Aktuelle Veranstaltungen

Heimat – Eine Besichtigung des Grauens

»Heimat« boomt und es scheint kein Entrinnen aus ihr zu geben. Jeder und jede muss sie haben, lieben, vermissen, verteidigen oder tief im Herzen tragen. Wo bleibt der Zweifel und die Skepsis, wenn plötzlich alle das gleiche wollen und fühlen? Thomas Ebermann und Thorsten Mense werden sich daher nicht mit einem weiteren Heimatbegriff an der Debatte beteiligen, sondern sehen sich in der Tradition der Antiheimatkunst und wollen das stark machen, was derzeit im Rausch der Heimatliebe in Vergessenheit zu geraten droht: die Nestbeschmutzung.

mehr ...




Queerfeminismus und Islam – eine feministische Kritik

Naida Pintul analysiert und kritisiert Ideologien, die dazu beigetragen haben, dass in Teilen des Feminismus der Kampf um nicht verhandelbare Frauenrechte von einem religions- und kultursensiblen Ansatz, der oftmals jede Kritik am Islam diskreditiert, abgelöst wurde.

mehr ...

Rechte Szenen im Südwesten

Lucius Teidelbaum gibt einen Überblick über die verschiedenen Erscheinungsformen extrem rechter Ideologie, ihre VertreterInnen und Netzwerke, ihre Inhalte und ihre Gefahren.

mehr ...



Archiv länger zurück liegender Veranstaltungen